PROCLANE Logo
Prozessberatung für Lean Management im eCommerce - Digitale Synchronisation statt manueller Pflege

PROZESSBERATUNG FÜR LEAN MANAGEMENT IM eCOMMERCE

Digitale Synchronisation statt manueller Pflege

Ein Onlineshop ist schnell aufgesetzt. Die Herausforderung wächst, wenn Daten und Dokumente automatisch mit anderen Systemen synchronisiert werden müssen. Wenn Sie auf die digitale Transformation setzen sowie effiziente Prozesse wünschen, wirkt sich die eCommerce-Einführung auf fast alle Unternehmensbereiche aus. In vielen Abteilungen ändern sich die technischen und organisatorischen Abläufe. Betroffen sind nicht nur die Produkte und Finanzen, sondern auch die Menschen.

bg

Gute Planung spart Zeit und Geld

Ist das Shop-Projekt bereits aufgesetzt, kostet jede Klärung von Zuständigkeiten oder manuellen Prozessen wertvolle Zeit. Das Programmieren gerät ins Stocken.

Deshalb ist es gut, sich vor dem Projektstart nachhaltig Gedanken zu machen. Wie sollen die neuen eCommerce-Abläufe aussehen? Wie können Management, Vertrieb, Finance, Logistik oder Einkauf und natürlich Ihre Kunden davon profitieren?

Eine reine eCommerce-Agentur hilft Ihnen bei diesen Fragestellungen nicht. Sie hat zu wenig Kenntnisse von organisatorischen Abläufen in Unternehmen. Unsere erfahrenen Berater begleiten seit vielen Jahren Change Management-Prozesse, stellen die richtigen Fragen, nutzen erprobte Consulting-Werkzeuge und erarbeiten mit Ihnen eine Roadmap für eine schnelle Umsetzung.

Gute Planung spart Zeit und Geld

Ziele definieren

Im ersten Schritt unserer Beratung nehmen wir Ihre Anforderungen auf. Wo stehen Sie? Und wo wollen Sie hin?

Unsere Berater haben von Beginn an das Große und Ganze im Blick. Durch ihre langjährige Erfahrung stellen sie die richtigen Fragen und bewahren Sie vor bösen Überraschungen im Projektverlauf.

Daten analysieren

Wenn wir Ihre Informationen vollständig erhoben haben, analysieren wir die Daten. Wir identifizieren Problemfelder, konkretisieren den Veränderungsbedarf und decken Abhängigkeiten auf. Immer mit dem einen Ziel: eine gute Lösung für Sie zu finden.

Bei unserer Analyse und Bewertung setzen wir auf klassische Methoden der Qualitätssicherung. Unser Vorgehen stimmen wir auf die Methoden ab, die Sie bereits für Ihre Reportings nutzen, wie etwa Ishikawa oder FMEA.

Dokumentation

Sie entscheiden, in welchem Format wir unsere Ergebnisse aufbereiten. Von der Swimlane bis zur Simulation: So wie Ihr Management unsere Analysen benötigt, dokumentieren wir sie.

(Nebenbei bemerkt: Swimlanes fanden wir schon immer so gut, dass wir sogar einen Teil unseres Namens PROCLANE davon abgeleitet haben. Raten Sie, wovon der andere kommt? Richtig: von Process.)

Roadmap zum Loslegen

Am Ende unserer Beratung werden wir konkret. Wir sagen nicht "Sie sollten", sondern geben Ihnen konkrete Ansätze für Ihre Managemententscheidungen. Mit To-Dos, Verantwortlichkeiten und Terminen.

Das bedeutet: Wenn wir fertig sind, können Sie sofort mit der Umsetzung beginnen. Das verstehen wir unter Beratung.

bg

Einige der Fragen, die unsere Berater mit Ihnen klären:

  • Wie genau sieht Ihr Vertriebsprozess heute aus?

  • Gibt es Workarounds für spezielle Anforderungen?

  • Welche Auswirkungen hat der Onlineshop auf die Kommunikation mit dem Kunden?

  • Muss sich das Provisionsmodell für den Außendienst ändern?

  • Wer sichert die Qualität der Produktdaten?

  • Wie können Lieferanten besser eingebunden werden?

  • Steigen durch den digitalen Vertriebskanal die Anforderungen an den Versand und ändern sich die Lieferzeiten?

  • Wie werden Zahlungseingänge geprüft?

  • Wie können Sie Mitarbeiter für die neuen Prozesse motivieren?

"Wenn ein Onlineshop läuft, sollten Sie sich darauf konzentrieren, ihn erfolgreich zu machen. Gut, wenn Sie Fragen zu Prozessen oder Ausnahmen von Prozessen im Vorfeld geklärt haben. Das scheint erst einmal aufwändig – lohnt sich aber immer."

Hans Torlée
PROCLANE Commerce

icon

Fragen? Verbinden Sie sich gern mit uns: +49 40 226 188 555.